Der richtige Zeitplan am Hochzeitstag

So ein Hochzeitstag kann ganz unterschiedlich aussehen und das soll er auch! Doch wie weiß man im Voraus schon, wie lange etwas dauert, wo man anfängt zeitlich zu planen und was das für Dienstleister bedeutet.

Wir bieten für unsere Begleitungen unterschiedliche Grundpakete an. Ein Paket ab 2h, 6h, 8h und ein Unlimited Paket, dass über 9h hinaus geht und sich an festgelegten Programmpunkten orientiert. Je nachdem was ihr alles an eurer Hochzeit vor habt, kann das jeweilige Paket für euch mehr von Interesse sein. Hier habe wir euch mal unterschiedliche Abläufe eines Hochzeitstages aufgestellt, die sehr gut in unsere Begleitungen passen, mega gut für eure Gäste und das Tagesfeeling sind UND oft das beste Ergebnis für Fotos und Videos bietet. Wir können natürlich immer gerne über eure spezifischen Wünsche sprechen, sodass ihr am Ende den besten Tagesablauf für eure Hochzeit findet!


Vorweg:

Wir empfehlen es tendenziell nicht den Tag super früh zu beginnen und dann bis in die Puppen weitergehen zu lassen, da ihr und eure Gäste so den Tag am wenigsten genießen können. Manche möchten immer noch die standesamtliche Trauung und die zweite Zeremonie auf einen Tag legen. Unserer Erfahrung nach kann das sehr viel Stress für euch und eure Gäste bedeuten und stress bedeutet immer, dass ihr schnell eure Energie verbraucht und den Tag nicht zu 1000% genießen könnt. Anstatt einen Zeitplan von 9:00 morgens bis 3:00 Nacht zu machen, versucht in solchen Situationen vielleicht das Standesamt auf einen anderen Tag zu legen und kleiner zu feiern, die standesamtliche Zeremonie und zweite Zeremonie auf Zeitpunkte am Nachmittag zu legen oder vielleicht sogar zu kombinieren. Manche Standesämter in Deutschland sind da flexibler mit ihren Außendienststellen und in Dänemark kann man übrigens überall standesamtlich heiraten und ist nicht an die Öffnungszeiten der Behörde gebunden ;)

Gruppengröße

Ob ihr mit 20 oder 100 Gästen feiert macht tatsächlich einen großen zeitlichen Unterschied. Wenn ihr mit einer kleinen Gruppe feiert können Momente wie der Sektempfang oder das Dinner auch mal etwas kürzer werden. Vielleicht habt ihr mit einem regulären Zeitplan ab und an das Gefühl, dass Langeweile oder zu viel Luft aufkommt. Daher könnte man hier mehr Aktionen einbauen oder den Zeitplan generell etwas kürzer halten und schneller zu den coolsten Momenten des Tages kommen. Bei einer Gästezahl ab 70 Personen kann Dinge wie, das Platzieren vor der Trauung, die Glückwünsche, die Gruppenbilder, das Essen und das generelle Bewegen von A nach B wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Plant dort auf jeden Fall genügend Puffer mit eurer Location ein, sodass ihr euch am Tag selbst nicht verloren oder gestresst fühlt.


Paket Foto Kurz (2-3h)

Dieses Paket ist optimal für Elopements und standesamtliche Trauungen.

Elopement:

17:00 Getting Ready

18:00 First Look

18:30 Picknick & Feiern

19:00 Zeremonie

19:30 Sonnenuntergang


Standesamt:

Dieser Zeitplan ist optimal für 20-40 Gäste

10:45 Ankunft

11:00 Trauung

11:30 Glückwünsche & Gruppenbilder

12:00 Sektempfang

12:30 Paarsession

13:00 Ende


6h Begleitung

Dieser Zeitplan ist optimal für 40-60 Gäste

14:30 Bräutigam Getting Ready

14:45 Brautjungfern, Trauzeugen und Bräutigam sind angezogen

15:00 Braut Getting Ready

15:45 First Look & Paarsession

(Alternativ geht auch ein First Look mit Papa oder so und das Paarshooting nach den Gruppenfotos)

16:15 Gäste kommen zur Zeremonie

16:30 Zeremonie

17:00 Glückwünsche, Sektempfang, Torte

17:45 Gruppenfotos

18:15 Brautstraußwurf, Fliege werfen

18:30 Dinner & Reden

20:00 Bilder im Sonnenuntergang

20:15 Erster Tanz

20:30 Ende der Fotobegleitung TIPP: Wenn ihr keine Lust auf Partybilder habt und eine 6h Begleitung für euch optimal ist, dann könntet ihr auch einen sparkling Exit mit euren Gästen auf der Tanzfläche machen. Anstatt dass das klassische Tanzen losgeht, schnappt ihr euch den besten 2 HYPE Songs und bittet alle Gäste auf die Tanzfläche um einmal alles zu geben und richtig crazy abzudancen, bevor wir euch verlassen müssen. Zum Schluss könnte man auch ein Spalier bilden und euch nochmal durchlaufen lassen und die Stimmung so richtig einsaugen. Why not? Danach kann dann ganz entspannt weiter gefeiert, geschnackt, getrunken, geredet und gespielt werden!


8h Begleitung

Dieser Zeitplan ist optimal für 40-60 Gäste

14:30 Fotos Location & Details

14:45 Bräutigam Getting Ready

15:00 Brautjungfern, Trauzeugen und Bräutigam sind angezogen

15:15 Braut Getting Ready

16:00 First Look & Paarsession (Alternativ geht auch ein First Look mit Papa oder so und das Paarshooting nach den Gruppenfotos)

16:15 Gäste kommen zur Zeremonie

16:30 Zeremonie

17:00 Glückwünsche, Sektempfang, Torte

17:45 Gruppenfotos

18:30 Willkommensrede & Dinner

19:00-19:15 Rede 01

19:45-20:00 Rede 02

20:30 Bilder im Sonnenuntergang

21:00 Erster Tanz & Party

22:00 Brautstrauß Wurf & Fliege werfen

22:30 Ende der Fotobegleitung


Unlimited Begleitung

Dieses Paket bezieht sich nicht auf einen festen Zeitraum, in dem begleitet wird, sondern auf Programmpunkte die den Start und das Ende der Begleitung festlegen. In diesem Falle Das Getting Ready des Bräutigams und der Anschnitt der Torte.

13:30 Fotos Location

14:00 Bräutigam Getting Ready (Startpunkt)

14:15 Brautjungfern, Trauzeugen und Bräutigam sind angezogen

14:30 Braut Getting Ready

15:00 Braut Portraits / Brautjungfern Bilder / Geschenkaustausch

15:45 First look& Paarsession

16:30 Gruppenfotos

17:15 Gäste gelangen zur Trauung

17:30 Trauung

18:00 Glückwünsche, Sektempfang,

19:00 Bilder zum Sonnenuntergang

19:15 Gäste gelangen zum Dinner

19:30 Willkommensrede & Dinner

20:00 - 20:15 Rede 01

20:45 - 21:00 Rede 02

21:15 - Erster Tanz & Beginn der Party

22:00 Brautstrauß Wurf, Fliege werfen,

22:30 Torte anschneiden (Endpunkt)

23:00 Ende der Fotobegleitung